Aktuelles

Gottesdienste      Veranstaltungen      Kirchenmusik      Bekanntmachungen      Jahreslosung/Monatssprüche

Gemeindebrief in neuem Layout – In eigener Sache

Heute halten Sie die zweite Ausgabe unseres neugestalteten Gemeindebriefs in der Hand. Etliche Rückmeldungen haben uns erreicht: überwiegend lobend, manche kritisch. Wir haben einiges zu verbessern gesucht. Zu manchen Änderungen gab es auch widersprüchliche Meinungen, etwa zur Gottesdienstseite. Schon daher können wir nicht alle kritischen Hinweise
aufnehmen. Und an manchen Stellen wollten wir es auch nicht: den Blick über die Grenzen der eigenen Gemeinde auf das ganze Kirchspiel zu lenken, ist eine Absicht, die wir mit der Neugestaltung verfolgen.
Die Gottesdienstseite wird künftig mit eingeheftet, weil das Einlegen bei über 2.000 Exemplaren doch sehr aufwändig ist. Sie lässt sich vorsichtig heraus trennen.
Unser Gemeindebrief wird durch Fotos bunter, ansprechender, freundlicher. Aber nicht jeder möchte sein Bild gedruckt oder im Internet veröffentlicht sehen. Vom „Recht am eigenen Bild“ leben inzwischen viele Anwälte. Wir weisen darauf hin, dass auf den Veranstaltungen des Kirchspiels Kreischa‐Seifersdorf Bildaufnahmen erstellt werden, die zur Berichterstattung auf unserer Homepage www.kirchspiel-kreischa‐seifersdorf.de bzw. im Gemeindebrief Verwendung finden. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Verwendung von Fotografien, auf denen Sie zu sehen sind, stillschweigend zu. Sollten Sie einer Veröffentlichung widersprechen wollen, melden Sie sich bitte zu Beginn der Veranstaltung bei den Verantwortlichen und geben Sie dies bekannt.

Pfarrer Dr. Beyer

arrow Nach oben


An alle Gemeindebrief-Redakteure

Wir freuen uns sehr über Beiträge für unseren Gemeindebrief. Damit diese gut übernommen werden können, sollten folgende Regeln eingehalten werden:
• maximal 1 A5‐Seite (ca. 1600 Zeichen oder ca. 250 Wörter),
• Bilder im JPG‐Format und hoher Qualität (>1 MB) anhängen (nicht einbetten!),
• zu jedem Bild einen Untertitel und den Fotografen angeben,
• Beiträge an: Cathleen Schwarze ‐ cathleen.schwarze@gmail.com

Vielen Dank für die Beachtung der Hinweise.

Cathleen Schwarze

arrow Nach oben


Kirchgemeindevertretung Kreischa

Am 30.11.2017 beendete Joachim Knepper seine langjährige, ehrenamtliche Arbeit in unserer Kirchgemeindevertretung und im Kirchenvorstand des Kirchspiels. Für die Mitarbeit im Kirchenvorstand wurde nun Herr Holm Cibelius berufen, wir danken ihm herzlich für seine Bereitschaft dazu.

Frau Christine Werner wurde zur Vorsitzenden der Kreischaer KGV gewählt. Die Stellvertretung übernehmen Herr Christian Jentsch, Herr Holm Cibelius und Frau Annemarie Würzberger in jeweils verschiedenen Aufgabengebieten (Grundstück- und Friedhofsangelegenheiten, Bauangelegenheiten, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit).
Wie gehabt, treffen wir uns monatlich, um kirchgemeindliche Dinge, Aufgaben, Probleme, Anfragen zu beraten, zu diskutieren und bestmöglichst zu entscheiden und zu beschließen. Wir 10 Mitgliedern (mit Pfr. Dr. Beyer) sind wir eine gute Gemeinschaft geworden und verstehen uns als „Diener“ unserer Kirchgemeinde unter Gottes Wort.

Annemarie Würzberger

arrow Nach oben


Abschied und Willkommen in Kreischa

Lieber Frank Haußwald,

viele viele Jahre hast du ehrenamtlich in der Kirchgemeindevertretung Kreischa mitgearbeitet, mit entschieden, mit angepackt, bauliche Angelegenheiten erledigt, betriebswirtschaftlich für unsere Kirchgemeinde mitgedacht und mit viel Herz und Kraft geholfen und im wahrsten Sinn des Wortes „gedient“, wo auch immer du gebraucht wurdest. Danke für dein großes Engagement und dass du unsere Gemeinschaft mit geprägt hast. Wir wünschen dir alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!

Gleichzeitig möchten wir Uta Sentner‐Abendroth herzlich als neues Mitglied in unserer KGV begrüßen. Wir wünschen Ihnen Freude und Gottes Segen für dieses Amt.

Im Namen der Kirchgemeinde, die KGV Kreischa

arrow Nach oben