Chöre

Im Kirchspiel Kreischa-Seifersdorf musizieren regelmäßig verschiedene Chorgruppen. Dadurch kann Musikinteressierten aller Altersgruppen ein Forum geboten werden, sich in einer Chorgruppe aktiv zu beteiligen. Unsere jüngsten Sänger singen mit schon drei Jahren als Nachwuchs in der Christenlehre. Unser älteste Sängerin ist 98 Jahre alt und singt seit über 75 Jahren im Chor.

Die Hauptaufgabe aller Gruppen ist die Gestaltung der Gottesdienste, nicht nur an besonderen Festtagen, sondern auch regelmäßig während des Jahres. Dabei hat jeder Chor ein eigenes Profil entwickelt. Darüber hinaus stellt für alle Chöre ebenso die Mitwirkung bei Konzerten eine wichtige Aufgabe dar.

Neue Sängerinnen und Sänger sind in allen Chorgruppen herzlich willkommen! Bitte nehmen Sie vorher Kontakt zu einem unserer Kantoren auf.

Frauenkantorei Kreischa
mittwochs, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Kreischa

Kirchenchor Oelsa
montags, 18.30 Uhr im Pfarrhaus Oelsa

Kirchenchor Possendorf
donnerstags, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Possendorf

Kirchenchor Rabenau
mittwochs, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Rabenau

Nach obenarrow


Sommerkantorei 2019 gut angelaufen

Wir können uns glücklich schätzen, dass viele Sängerinnen und Sänger sich in unseren vier Chören engagieren, die mit abwechselndem Repertoire unsere Gottesdienste musikalisch bereichern. Unsere Kirchenchöre, wie auch unsere Ensembles insgesamt, sind die Gruppen, die sich am häufigsten treffen. Damit sind sie auch eine wesentliche Stütze unserer Gemeindearbeit, die auch über ihren musikalischen Beitrag hinaus es sich lohnt zu fördern.
Ein Beitrag dazu ist die in diesem Jahr erstmalig angelaufene Sommerkantorei. Wo früher Chorferien anstanden, weil die Sängerinnen und Sänger wegen ihrer Kinder in etwa zur gleichen Zeit verreist sind, klaffen heute bisweilen leere Stuhlreihen, weil Ruheständler nun einmal flexibler verreisen. Das hatte zur Folge, dass Proben nicht stattinden konnten oder wochenlang immer das gleiche geprobt wurde, weil ja immer jemand gefehlt hat. Dem trägt die Sommerkantorei Rechnung. Ab den Konfirmationen und bis zum Reformationsfest proben unsere Chöre als Sommerkantorei zusammen, so dass – trotz wechselnder Besetzungen – Sonntag für Sonntag eine singfähige Gemeinschaft zusammenkommt, die Sonntag für Sonntag in einer anderen Kirche sich musikalisch in den Gottesdienst einbringt.
Ein Zwischenfazit aus dem „Experiment“ Sommerkantorei ist, dass nur in wenigen Ausnahmefällen sonntags nirgendwo im Kirchspiel ein Chor gesungen hat. An den durchweg meisten Sonntagen hat unsere Sommerkantorei an abwechselnden Orten gesungen. Somit ist es bis jetzt gelungen, aus der Not eine Tugend zu machen.
Und nebenbei: Für Sängerinnen und Sänger, die – auch gerne nur für eine kurze Zeit – in unserer Sommerkantorei mitsingen möchten: Stühle haben wir genug, singen kann jeder und die Proben sind immer mittwochs um 19.30 Uhr in Seifersdorf. (Nov. 2019)

Christoph Weyer

Nach obenarrow