Gemeindeleben Seifersdorf

Jubelkonfirmation

Am 8. September soll auch in diesem Jahr wieder in Seifersdorf die Jubelkonfirmation gefeiert werden. Eingeladen sind dazu alle, die vor 10, 25, 50, 60, 70, 75, oder 80 Jahren in unserer Kirche konfirmiert wurden. Bitte melden Sie sich oder wenn Sie jemand kennen, der in einem entsprechendem Jahr konfirmiert wurde.

KGV Seifersdorf (20.03.2024)

arrow

Nach oben


Schulanfangsgottesdienst

Herzliche Einladung zum Schulanfangsgottesdienst am 11. August, um 9:00 Uhr, in der Seifersdorfer Kirche.

Pfarrerin Rentzing (12.05.2024)

arrow

Nach oben


Zeltplatzgottesdienst in Paulsdorf

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Gottesdienst auf dem Campingplatz in Paulsdorf geben. Dazu laden wir Sie ganz herzlich am 28. Juli, um 10:00 Uhr, ein. Wir freuen uns, dass dieser Gottesdienst nun schon zu einer festen Tradition geworden ist und dass in jedem Jahr die Anzahl der Besucher zugenommen hat. Also lassen Sie sich auch in diesem Jahr zahlreich einladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

KGV Seifersdorf, Karin Böhme (10.05.2024)

arrow

Nach oben


Johannistag

Am Montag, dem 24. Juni laden wir sie ganz herzlich zur Johannisandacht auf unserem Friedhof in Seifersdorf ein. Da in diesem Jahr der Johannistag in die Zeit des Ritterlagers fällt, wird es im Anschluss kein Lagerfeuer und Imbiss am Grill geben. Es wird aber ganz herzlich am Samstag, dem 29. Juni, zu einem kleinen Fest nach Dorfhain mit Lagerfeuer, Gegrilltem, gemeinsamem Singen, einer Filmvorführung und vorher zu einer Radtour eingeladen.

KGV Seifersdorf, Karin Böhme (10.05.2024)

arrow

Nach oben


Ritterlager in Seifersdorf

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder in den ersten beiden Ferienwochen (21. Juni 6. Juli) ein Ritterlager unseres Kirchenbezirkes für Schüler der 1. bis 6. Klasse in Seifersdorf stattfindet. Wir wünschen allen Teilnehmern zwei segenseiche Wochen, in denen Gemeinschaft auf vielfältige Art und Weise erleben und Gottes Gegenwart erfahren. Wir wollen alle Teilnehmer, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in unsere Fürbitte aufnehmen.

KGV Seifersdorf, Karin Böhme (04.05.2024)

arrow

Nach oben


Konfirmation in Seifersdorf

Wir gratulieren allen Konfirmandinnen und Konfirmanden, die am 28. April in einem feierlichen Festgottesdienst, den unter anderem der Gospelchor SilverMine aus Dippoldiswalde ausgestaltete, konfirmiert wurden. Wir wünschen ihnen Gottes Segen beim Wagen neuer Glaubensschritte und ein herzliches Willkommen in der Gemeinde. Wir gratulieren ganz herzlich: Judith Hofmann, Anny-Lucia Scharfe, Nele Böhme, Adrian Wächtler, Jakob Schüttoff und Johannes Geißler.

KGV Seifersdorf, Karin Böhme (02.05.2024)

arrow

Nach oben


AIDA – Gottesdienst

Unter dem Thema Offene Arme gestaltete das Vorbereitungsteam aus Oelsa am 21. April einen etwas anderen, einen AIDA Gottesdienst in Seifersdorf. Die Kirche war gut gefüllt, der Gottesdienst war spitze, ansprechende Musik und Lieder, gutes Thema, gutes Anspiel, gute Verkündigung. Im Anschluss war bei einem kleinen Imbiss noch Gelegenheit für Gespräche. Diese Form des Gottesdienstes lockt auch die jüngere Generation in die Kirche. Wir hoffen, dass das nicht der letzte Gottesdienst in dieser Form in Seifersdorf war. Vielen Dank an das Gottesdienstteam, denn es steckt sehr viel Arbeit in der Vorbereitung und Durchführung. Danke!

KGV Seifersdorf, Karin Böhme (22.04.2024)

arrow

Nach oben


Kirchenputz in Seifersdorf

Am Samstag vor Palmsonntag trafen sich einige Frauen unserer Gemeinde, um die Kirche gründlich zu reinigen. Die Sitzkissen wurden ebenfalls gewaschen. Zu verschiedenen Zeiten erfolgten auch Arbeitseinsätze im Außenbereich. Wir möchten uns bei allen, die in irgendeiner Form mitgeholfen haben, ganz herzlich bedanken.

    KGV Seifersdorf, Karin Böhme (02.04.2024)

    arrow

    Nach oben


    Ein Familiennachmittag mit Herz in Seifersdorf

    Einfach Spitze, dass du da bist. Mit diesem flotten Song wurden alle begrüßt, die sich an diesem Sonntagnachmittag (10.3.24) aufgemacht hatten, um bei unserem Familiennachmittag dabei zu sein. Bei weiteren fröhlichen Liedern kamen alle dann so richtig in Schwung. Bezirkskatechetin Anne Kopp aus Freiberg gestaltete mit uns das Thema rund um die Jahreslosung: Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe 1. Kor. 16,14; mit dem Symbol des Herzens. Die Herzen konnten später dann entweder gefilzt oder aus Sperrholz vorgefertigt, bemalt, verziert und mit einem Teelicht versehen werden. Doch vorher erzählte Frau Kopp noch die Geschichte vom barmherzigen Samariter als Mitmachgeschichte. Alle hörten gespannt zu, denn man konnte das Getrappel des Esels, die Schritte der Vorübereilenden und sogar die Münzen im Beutel klingeln hören. Nachdem die unter den Stühlen versteckten Papierherzen gefunden waren, konnte jeder einen Herzens- oder Liebeswunsch darauf schreiben und an eine Tafel heften. Nach einer fröhlichen Kaffeerunde gings dann ans Herzen basteln und verzieren. Mit viel Kreativität entstanden viele kleine Kunstwerke. Mit einem gemeinsamen Segenslied klang dieser schöne Nachmittag aus. Allen, die dabei waren, hat es viel Spaß gemacht.

    KGV Seifersdorf, Karin Böhme (10.03.2024)

    arrow

    Nach oben


    Dankeschön – Abend

    Allen Helfern und Ehrenamtlichen in unserer Gemeinde, allen die das Gemeindeleben am Laufen halten, wollten wir wieder einmal DANKE sagen. Sie sollen spüren, dass ihre Arbeit gesehen, geachtet und wertgeschätzt wird. Deshalb luden wir sie am Freitag, dem 26. Januar, zu einem Dankeschön Abend ein. Einladend waren die Tische gedeckt und jeder fand seinen Platz in der Runde. Der Abend begann mit einer Andacht von Dr. Beyer. Herr Hertel begleitete beim Singen am Flügel. Im Anschluss konnte sich jeder an den leckeren Speisen am Buffet laben. Es gab Suppe, Salate, Würste Dessert. Auch an Getränken fehlte es nicht. An den Tischen unterhielt man sich in geselliger Runde. Später gab es noch einige Informationen zu Geschafftem, aber auch zu zukünftigen Plänen, Sanierungs- und Bauvorhaben. Fröhlich klang dann dieser schöne Abend aus, an dem wir einfach nur DANKE sagen wollten.

    KGV Seifersdorf, Karin Böhme (26.01.2024)

    arrow

    Nach oben


    Glücksmomente auf der Hurdy Gurdy in Seifersdorf

    Am vorletzten Sonntag im August erklang ein ganz besonderes historisches Instrument in der Seifersdorfer Kirche. Claudia Dylla spielte auf der Dreh- oder Lautenleier, die in Rockkreisen auch als Hurdy Gurdy bekannt ist. Die mittelalterlich anmutende Musik brachte den Zuhörern an diesem schönen Nachmittag unverwechselbare Momente, getragen von Freude und Entspannung. Die Musik wurde bereichert durch originelle Texte der japanischen Dichterin Toyo Shibata, die mit ihrer Lyrik im hohen Alter weltweit berühmt geworden ist. Das Konzert war besinnlich, lebendig, geistreich und humorvoll zugleich. Die Musikerin offenbarte auch ihre besondere Beziehung zu unserer Region, insbesondere zur Talsperre Malter. Hier verbrachte sie als Kind mit ihren Eltern über viele Jahre hinweg unbeschwerte Sommerferien – seitdem zieht es sie immer wieder an die Malter. Vermittelt über unseren Küster Klaus Böhme kam sie auch in unsere Kirche und die Idee eines Konzerts war geboren. Die am Ausgang zahlreich eingelegten Spenden kommen auf Wunsch von Claudia Dylla übrigens dem Baufonds der Kirche zugute – auch dafür ein herzliches Dankeschön an die Künstlerin. Wir hoffen, sie mit einem ebenso unterhaltsamen Programm wieder einmal in unserer Kirche begrüßen zu können.

    KGV Seifersdorf, Lutz Schneider (03.09.2023)

    arrow

    Nach oben


    JG-Konzert „Sei du selbst“

    „Einfach großartig“, „Toll, was die JGs da auf die Beine gestellt haben“, „Ich war skeptisch, was das wohl wird und bin sehr positiv überrascht worden.“ … waren nur einige Zitate, die im Anschluss an das JG‐Konzert im Pfarrgarten der Kirche Rabenau zu vernehmen waren. Unter dem Motto „Sei du selbst“ traten die Seifersdorfer JG‐Band (Moritz, Celina, Friedjof, Jannis, Luk und Lara), Jannis mit einem Gitarrensolo zu „Believer“ von den Imagine Dragons, die Rapper Justin und Finn sowie unser Kantor Mahdi Safari an der Orgel auf. Durch den Abend führten Markus Tietze und Willy Schwarze, sie gaben eine Vielzahl an Impulsen, darüber nachzudenken, was es bedeutet „man selbst zu sein“. Der Bezug zu Gott und unserem christlichen Glauben wurde mit Leichtigkeit eingewoben und der Wechsel zwischen Musik und Vortrag ergab ein kurzweiliges Programm. Im Anschluss gab es noch ein geselliges Beisammensein im Pfarrgarten, für die Verköstigung sorgten ebenfalls die Jungen Gemeinden. So gab es Hotdogs, Nudelsalat und selbstgebackene Muffins sowie eine eigens hergestellte Torte. Es war ein rundum gelungener Abend und man war sich einig, dieses Format soll wiederholt werden. Vielleicht ist es der Beginn einer neuen Tradition „Sommerkonzert der Jungen Gemeinden“?

    Cathleen Schwarze (08.07.2023)

    arrow

    Nach oben


    Johannisfest in Seifersdorf

    Die diesjährige Johannisandacht in Seifersdorf fand bei schönstem Wetter wieder auf dem Friedhof statt. Herr Dr. Beyer stellte in seiner Predigt die Person und das Wirken von Johannis dem Täufer ins Zentrum. Jana Köbsch und Elisabeth Richter gestalteten die Andacht musikalisch aus. Im Anschluss wurden das Johannisfeuer im Pfarrgarten entzündet und der neue Grill eingeweiht. Fast alle der 30 Andachtsbesucher waren geblieben, um bei Bratwurst und Getränk den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Dieses schöne Fest auf der Höhe des Jahres wird den Beteiligten in schöner Erinnerung bleiben. Für das nächste Mal ist eine Senkung des Altersdurchschnitts der Besucher angedacht – dies soll über eine verstärkte Ansprache der Jungen und Jüngeren Gemeinde erreicht werden, die Älteren bleiben natürlich weiterhin dabei! Vielen Dank an alle Mitwirkenden, auch an Grillmeister Matthias Böhme, der dafür sorgte, dass die Einweihung des Grills zum kulinarischen Erfolg wurde.

    KGV Seifersdorf, Lutz Schneider (24.06.2023)

    arrow

    Nach oben


    Arbeitseinsatz

    Am 22. April diesen Jahres war ein Arbeitseinsatz in und außerhalb unserer Kirche geplant. In der Kirche erfolgte von oben nach unten eine gründliche Reinigung, am Parkplatz wurde Unkraut entfernt, verschiedene Arbeiten in unserem Kirchwald durchgeführt und im Vorfeld wurde schon die Wiese abgerecht. Hervorzuheben ist die Beteiligung der Jungen Gemeinde mit acht bis zehn Jugendlichen, die in aufopferungsvoller Arbeit die Lagerfeuer- und Grillstelle neu hergerichtet haben sowie den Holzunterstand und den JG-Raum in Ordnung brachten. Ihr Einsatz war dann erst im späten Nachmittag, nachdem alles geschafft war, beendet. Dafür allen Jugendlichen unter der Leitung von Markus Tietze ein ganz großes Lob. Aber auch bei allen anderen Beteiligten des Arbeitseinsatzes möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

    KGV Seifersdorf, Karin Böhme (02.05.2023)

    arrow

    Nach oben


    Rüstzeit in Seifersdorf

    Vom 13. bis zum 16. April veranstalteten die Jungen Gemeinden aus Weixdorf und Seifersdorf eine gemeinsame Rüstzeit in der Seifersdorfer Kirchenscheune. Die 30 Jugendlichen erarbeiteten dabei in mehreren Workshops einen Jugendgottesdienst mit Unterstützung von Leen Fritz, welcher schließlich am 30.04. in Weixdorf veranstaltet wurde. Umrahmt wurden die Tage durch eine tägliche Morgen- und Abendandacht in der Kirche, die immer vier Teilnehmer gestaltet haben. Neben verschiedensten Spielen, zahlreichen gesungenen Liedern und leckerem Essen stand auch eine Wanderung auf dem Programm. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die allen Jugendlichen große Freude bereitet hat und sicher bald eine Wiederholung findet. Wir wollen uns an dieser Stelle auch bei unseren Sponsoren, dem Verein Stadt.Land.Cash und dem Landesjugendpfarramt, herzlich für die finanzielle Unterstützung für Raummiete bzw. Verpflegung bedanken.

    Gemeinsames Frühstück auf der Rüstzeit (Foto: Christian Ziesche)

    JG Seifersdorf (27.04.2023)

    arrow

    Nach oben


    Vorstellungsgottesdienste, Taufen und Konfirmationen

    Auch in diesem Jahr ist es wieder möglich, die Gedanken unserer Konfirmand*innen zum Thema Glauben kennen zu lernen. In den jeweiligen Kirchorten werden sie ihre Kurzpredigten, Musikstücke und anderes vorstellen und mit uns Gottesdienste feiern. In den Tauf- und Konfirmationsgottesdiensten erhalten die 24 Jugendlichen dann Gottes Segen für ihren weiteren Lebens- und Glaubensweg. Alle Termine und Orte sind im Gottesdienstplan zu finden. Neben den Treffen zu den klassischen Themen der Vorbereitungszeit auf die Konfirmation gab es für diesen Jahrgang besondere Highlights: Konfitreffen unter Corona-Bedingungen, Bäume pflanzen im Kirchenwald Seifersdorf, Tagesfahrt in die Lutherstadt Wittenberg, Teenagerfreizeit in Rathen, Weihnachtsweg durch Dippoldiswalde, Ausstellungsbesuch Jugendkulturen, gemeinsam lecker essen, Jugendgottesdienste, Krippenspiele, Besuch im Bibelhaus in Dresden. Besuch im Militärhistorischen Museum in Dresden. Termine für Seifersdorf: Vorstellungsgottesdienst 09.04.2023 und Konfirmation 30.04.2023

    Pfarrerin Kalettka (17.03.2023)

    arrow

    Nach oben


    Freitagsandacht und Gebet in Seifersdorf

    Am ersten Freitag im Monat wollen wir uns wieder regelmäßig zu Andacht und Gebet jeweils um 19:30 Uhr in unserer Kirche treffen. Hierzu laden wir ganz herzlich ein. Dazu folgende Termine: 14.04. (ausnahmsweise am 2. Freitag), 05.05.2023

    KGV Seifersdorf, Karin Böhme (16.03.2023)

    arrow

    Nach oben


    Familiengottesdienst zum Weltgebetstag

    Wer denkt, Gottesdienst ist verstaubt, altmodisch und langweilig, der irrt. Die Christenlehrekinder aus Seifersdorf gestalteten am Sonntag nach dem Weltgebetstag gemeinsam mit Frau Rentzing einen fröhlichen Familiengottesdienst zum Thema des Weltgebetstages mit Liedern, Gebeten und Wortbeiträgen. In einem kleinen Anspiel unterhielten sich vier Glühwürmchen angeregt miteinander über Glauben, Liebe und Hoffnung. Besonders das Singen machte den Kindern viel Freude. Die Gottesdienstbesucher sprangen im wahrsten Sinne des Wortes vor Begeisterung vom Hocker, als beim gemeinsamen Singen des Liedes „Preiset den Herrn Halleluja“ einmal die Frauen und dann wieder die Männer im Wechsel aufstehen mussten.
    Abgerundet wurde der Gottesdienst dann noch mit Bildern des diesjährigen Gastgeberlandes Taiwan und einer kurzen Predigt über das Thema des Weltgebetstages „Glaube bewegt“. Am Schluss gab es dann viel Applaus für die Kinder, die alle mit ihrer Begeisterung und Fröhlichkeit angesteckt hatten. Also wirklich kein langweiliger und altmodischer Gottesdienst. Im Anschluss wurden alle Gottesdienstbesucher noch zu einem kleinen Imbiss eingeladen, wo man noch ein wenig ungezwungen miteinander plaudern konnte. Allen, die an der Ausgestaltung des Gottesdienstes beteiligt waren, ein ganz herzliches Dankeschön.

    KGV Seifersdorf, Karin Böhme (10.03.2023)

    arrow

    Nach oben


    Winterwanderung der Jungen Gemeinden

    Am 29. Januar 2023 kamen wir, die Jungen Gemeinden aus der großen Kirchgemeinde Klingenberg-Kreischa, zu einer gemeinsamen Winterwanderung zusammen. Um 10:30 Uhr trafen wir uns in Rabenau, um gemeinsam den dort veranstalteten Gottesdienst zu feiern. Im Anschluss aßen wir im Gemeindehaus von Rabenau den selbst gemachten Nudelsalat mit leckeren Hähnchenstreifen und belegte Schnittchen. Danach begannen wir auch schon mit der Wanderung. Diese zog sich durch den Rabenauer Grund, auf den Spechtritzer Berg hinauf und über die Alte Meißner Straße nach Seifersdorf. In der Kirchenscheune gab es dann noch ein gemütliches Kaffeetrinken mit Kuchenbuffet. Den Nachmittag ließen wir noch mit Spielen wie Tischkicker und Tischtennis ausklingen. Am Ende des Tages hatten wir uns viel ausgetauscht sowie Ideen und gemeinsame Projekte für das Jahr 2023 gesammelt.

    JG Seifersdorf (03.02.2023)

    arrow

    Nach oben


    Dankeschön an alle Ehrenamtlichen und Helfer

    Was wäre eine Kirchgemeinde ohne all diejenigen, die durch ihre Unterstützung das Gemeindeleben überhaupt ermöglichen? Angefangen von der Gestaltung der Gottesdienste, über das Austragen der Gemeindebriefe, das Kaffeekochen zu verschiedenen Anlässen, das Schmücken der Kirche zum Erntedankfest bis zu Aktionen im Wald, Einsätzen auf dem Friedhof, gibt es eine breite Palette an Aufgaben, die von unseren Ehrenamtlichen auch im vergangenen Jahr ganz selbstverständlich übernommen wurden. An dieser Stelle möchten wir uns deshalb bei allen fleißigen Helfern ganz herzlich bedanken, die auch oft kurzfristig und spontan bereit waren, mit anzupacken. Auch allen, die durch ihr persönliches Engagement mitgeholfen haben, dass wir das Adventssingen in diesem Jahr ebenfalls wieder durchführen konnten, möchten wir an dieser Stelle herzlich danken, denn diese schöne Tradition gibt es mindestens schon seit 60 Jahren in Seifersdorf und sollte doch erhalten bleiben. Ohne Krippenspiel kann sich niemand Heilig Abend so richtig vorstellen. Deshalb war es sehr schön, nach zwei Jahren zu Weihnachten wieder in einer voll besetzten Kirche spielen zu können. Wir danken all denen, die in diesem Jahr mitgemacht haben. Ein herzlicher Dank gilt allen Konfirmanden. Ebenso der Jungen Gemeinde für die Gestaltung der zweiten Christvesper und die Wiederholung des Krippenspiels am 8. Januar. Danke für alle Mühe, für alle Ideen, für allen Einsatz bei den Proben und den Aufführungen.

    Krippenspiel in Seifersdorf (Foto: Karin Böhme)

    KGV Seifersdorf (10.01.2023)

    arrow

    Nach oben


    Archiv