Gemeindeleben Seifersdorf

Unser Stern

Ein Stern weist uns den Weg. Schon in Weihnachtsliedern singen wir:
„Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg, … leuchte du uns voran … führ uns zum Kind“) oder: „Der Morgenstern ist aufgedrungen …“.
Selbst die Könige aus dem Morgenland folgten dem Stern, waren hocherfreut und fanden das „Kindlein“, den König, den Retter. Ein Stern: Licht in der Dunkelheit, wegweisend, Hoffnungssymbol der Christen, auch
ein Hoffnungssymbol gerade jetzt in unserer Zeit.
Dieser Stern, Licht im Dunkel, erstrahlte in der vergangenen Adventszeit‐ und Weihnachtszeit zum ersten Mal am Giebel der Seifersdorfer Kirche.
All denen sei ganz herzlich gedankt, die kurzfristig und unkompliziert mitgeholfen haben, das dieser, unser Stern, nun leuchten kann. Er weist uns auf das Licht hin, welches von der Krippe ausgeht. Er spendet
Trost und Hoffnung zugleich. Auch wir können jetzt singen: „Immer werden wir`s erzählen: wie wir einst den Stern gesehen mitten in der dunklen Nacht, mitten in der dunklen Nacht.“

KGV Seifersdorf


Archiv

arrow

Nach oben